Security Operations Center - SOC

In einer Zeit der professionell organisierten Cyber-Kriminalität gilt es, die Daten Ihres Unternehmens bestmöglich zu schützen, aber gleichzeitig hochverfügbar zu machen. Ein zentralisiertes Sicherheitsmanagement, dass Ihre IT-Systeme rund um die Uhr überwacht und Experten, die auf jede Bedrohung individuell reagieren, können hier helfen und Sie unterstützen.

"Kriminelle sind sehr gut organisiert und entwickeln ständig neue Cyberangriffe. Studien zeigen, dass diese Angriffe Unternehmen immer schwerwiegendere Schäden zufügen. Die Sicherheit in der IT muss daher oberste Priorität haben. Genau hier setzt unser Security Operations Center an.“ - David Schwalen, Director Managed Service & Strategy, ITERACON GmbH

Was ist ein Security Operations Center?

Ein Security Operations Center - auch SOC genannt - ist die Zentrale für alle sicherheitsrelevanten IT-Services. Es besteht aus einem Spezialisten-Team, das die IT von Unternehmen und Organisationen schützt. Hierzu überwacht und analysiert das SOC-Team alle sicherheitsrelevanten Systeme im Unternehmen, wie z. B. die Netzwerke, Firewalls, Server, Clients oder Internetservices. Neben der Überwachung aller IT-Systeme sind das Implementieren und Ergreifen von Maßnahmen zum Schutz von Daten und Anwendungen zentrale Aufgabe des Security Operations Centers. Das Ziel ist die komplette IT-Infrastruktur und die Unternehmensdaten bestmöglich vor externen, aber auch internen Gefahren zu schützen.

Warum wird ein SOC in Unternehmen immer wichtiger?

Durch die Digitalisierung wird die IT-Sicherheit für jedes Unternehmen zur ernsten Herausforderung. Cyber-Kriminalität ist heute professionell organisiert. Angriffe können sich dadurch schnell zu einer ernsthaften Bedrohungslage entwickeln. Leider bemerken Unternehmen die Gefahr oft zu spät, um noch adäquat reagieren zu können. Den Angreifern bietet sich so die Möglichkeit, Zugänge und Daten zu nutzen, zu beschädigen oder Folgeangriffe zu starten.

Umso wichtiger ist es, das eigene Unternehmen vor Cyberangriffen zu schützen. Genau hier setzt das Security Operations Center an. Das SOC stellt ein systemübergreifendes, umfassendes Monitoring der gesamten IT-Landschaft sicher.

Outsourcing des Security Operations Center

Für viele Unternehmen stellt das Betreiben eines eigenen Security Operations Center jedoch eine hohe Belastung dar, die nur schwer zu stemmen ist. Die für den Betrieb des Centers benötigten IT-Experten müssen nicht nur gut ausgebildet, sondern zu jedem Zeitpunkt verfügbar sein und das in der Regel 24/7 an 365 Tagen. Dabei müssen Sie technisches Know-how gewährleisten und den Schutz der gesamten IT-Infrastruktur sicherstellen. Eine Möglichkeit für Unternehmen besteht darin, die Aufgaben an einen externen IT-Dienstleister zu übergeben. So kann sichergestellt werden, dass das SOC bestmöglich umgesetzt und betrieben werden kann und der Personal- und Kostenaufwand dabei gut kalkulierbar bleibt.

ITERACON Security Operations Center

Mit unserem ITERACON Security Operations Center bieten wir unseren Kunden eine zentrale Anlaufstelle für alle sicherheitsrelevanten IT-Services. Unser Ziel ist es, mit einer lückenlosen Sicherheitsstrategie Ihren Unternehmenserfolg langfristig zu sichern. Unsere Leistungen sind hierbei speziell auf die individuellen Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen angepasst. Unser Leistungsumfang umfasst hierbei alle Komponenten der Managed Security, welche Sie bei Bedarf auch unabhängig voneinander nutzen können, wie SOC as a Service, Schwachstellenanalysen, oder Awareness Schulungen.

Alles aus einer Hand

Von der aktiven Überwachung, über ein zentrales Sicherheitsmanagement, bis hin zum Reporting übernimmt unser Team, bestehend aus Sicherheitsexperten, das komplette SOC für unsere Kunden. Dabei stehen folgende zentrale Funktionen im Mittelpunkt:

Monitoring

Die vom SOC eingesetzten Tools scannen Ihre Infrastruktur rund um die Uhr, um Anomalien oder verdächtige Aktivitäten zu erkennen. Durch die permanente Erfassung und Überwachung aller relevanten Daten und Netzwerkquellen, informiert das SOC sofort über aufkommende Bedrohungen und bietet so die beste Chance, Angriffe frühzeitig abzuwehren.

Log Management

Das SOC ist für die Erfassung, Pflege und regelmäßige Überprüfung der Log-Dateien aller Netzwerkaktivitäten und -kommunikationen innerhalb des gesamten Unternehmens verantwortlich. Hierzu nutzen wir als Microsoft Partner Azure Sentinel um die von Ihren Geräten und Anwendungen erstellten Log-Dateien zentral sammeln und K.I. basiert analysieren zu können.

Threat Response

Hierbei handelt es sich um die tatsächlichen Abwehrmaßnahmen, die im Falle eines Angriffs ergriffen werden. Sobald ein Vorfall bestätigt wird, agieren unsere Sicherheitsexperten als „first responder“ und führen Maßnahmen wie das Herunterfahren, oder Isolieren von Endpunkten, das Beenden von schädlichen Prozessen (oder das Verhindern ihrer Ausführung), sowie das Löschen von Dateien und mehr durch.

Compliance Management

Das SOC beinhaltet ein umfassendes Spektrum an Leistungen, Modellen und Security Spezialisten auf allen Ebenen. Intelligente Automatismen sowie die Best Practice Prozesse der ITERACON sorgen dabei für einen hohen Effizienzgrad.

Über die klassischen Komponenten eines SOC hinaus, werden wir Regelkonformität innerhalb Ihres Unternehmens sicherstellen. Viele Prozesse werden heute durch Compliance-Anforderungen beeinflusst. Wir überprüfen Ihre Systeme, um die Einhaltung solcher Vorschriften zu gewährleisten, wie sie von der eigenen Organisation, der Branche, oder den zuständigen Behörden erlassen werden können.

Durch definierte CSI-Maßnahmen (Continual Service Improvement) werden dabei stetige Verbesserungen unserer Services angestrebt. Durch die Lernfähigkeit unserer K.I.-basierten Security-Systeme, entsteht außerdem eine Entlastung für den gesamten Betrieb, was in spürbaren Kostenersparnissen resultiert. Dabei setzen wir auf unser bewährtes Tier Modell, welches auf allen Ebenen qualifizierte Fachkräfte beinhaltet.

ITERACON Service im Überblick

  • Flächendeckendes Monitoring
  • Permanente Analyse möglicher Bedrohungen
  • Bei Bedarf 24/7 Support durch unsere erfahrenen Security Experten
    • Level1: Junior Security Specialist
    • Level 2: Security Specialist & Analyst
    • Level 3: Senior Security Specialist & Analyst
  • Hocheffiziente Threat-Auswertungen durch SOC-Analysten
  • Regelmäßige Reviews und kritische Überprüfung aller durchgeführten Maßnahmen
  • Im Incident-Fall direkte Einleitung von Maßnahmen zur Abwehr von Cyberattacken
  • Schutz Ihrer kompletten IT-Infrastruktur (on-premises, Hybrid, Cloud, Homeoffice u. v. m.)
  • Immer „Up-to-Date“ dank kontinuierlicher Überwachung des Bedrohungsmarktes

 

Vereinbaren Sie gleich Ihren persönlichen Beratungstermin!

David Schwalen
Director Managed Service & Strategy
Kontakt

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.*

nach oben